Foto mit WVV-Logo, Sand und Beachvolleyball

Spieler FAQ

Wenn ich alle meine Turnierergebnisse zusammen rechne komme ich auf mehr Punkte als ich in der Rangliste habe. Woran liegt das?

In der Rangliste werden die acht besten Turnierergebnisse abgebildet. Ein Turnierergebnis ist (unsichtbar) immer der Übertrag aus dem letzten Jahr. Dort nimmt man 30 % der Punkte mit. Solltest du also acht oder mehr Turniere gespielt haben, kann es sein, dass dein schlechtestes Ergebnis nicht mit berechnet wird.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du ein Turnier vor dem 1.4. gespielt hast. Alle Turniere vor dem 1.4. gehen erst am 25.5. in die Rangliste ein.

 

Bis wann kann ich mich zu einem Turnier anmelden?

Den Meldeschluss für die einzelnen Turniere findest du in den Turnierinformationen. Wenn ein Turnier nicht voll ist, kannst du dich auch nach dem Meldeschluss noch anmelden. Die Startgebühr erhöht sich dann aber um 5 €.

Achtung: Du bist erst angemeldet, wenn das Startgeld auf dem Konto des Ausrichters eingegangen ist. Wenn du dich zum Beispiel einen Tag vor Meldeschluss anmeldest, das Geld aber erst einen Tag nach Meldeschluss auf dem Konto des Ausrichters ist, sind trotzdem die 5 € fällig.

 

Bis wann kann ich mich von einem Turnier abmelden?

Du kannst dich immer ohne Folgen bis eine Woche vor dem Turnier abmelden. In dem Fall muss der Ausrichter dir das Startgeld und die Kaution erstatten. Meldest du dich kurzfristig ab, musst du dem Ausrichter bis spätestens Montag nach dem Turnier ein Attest zukommen lassen. Die genauen Sanktionen findest du in den Durchführungsbestimmungen unter Punkt 11.

 

Wenn ich mich zu einem Turnier angemeldet habe und überwiesen habe, bin ich dann automatisch "dabei"?

Es gibt zwei Arten von Turnieren. Bei D-, C- und B-Turnieren werden die Teams nach dem Meldeeingang (Eingang des Startgelds) zugelassen. Wenn sich für ein 16er Feld also 21 Teams angemeldet haben, dürfen die ersten 16, die sich vollständig angemeldet haben, mitspielen.

Bei Premium Cups, A-Turnieren und den verschiedenen Meisterschaften werden bis Meldeschluss alle vollständigen(!) Anmeldungen gesammelt und es wird nach einem bestimmten Schlüssel nach WVV- bzw. DVV-Punkten zugelassen. Es kann also sein, dass ihr euch als erstes Team für ein Turnier angemeldet habt, aufgrund zu weniger Punkte aber nicht zugelassen werdet. Den genauen Zulassungsschlüssel findet ihr in der Turnierausschreibung.

 

Wie wird die Setzliste berechnet?

Für die Setzliste gilt immer die Rangliste am Montag vor dem Turnier. Sollte zwischenzeitlich ein anderes Turnier stattgefunden haben (beispielsweise am Donnerstag) fließt das nicht in die Setzliste mit ein.

Ausrichter von D- und C-Turnieren dürfen die Setzliste zwei Tage vor dem Turnier einfrieren. Melden sich dann noch Teams nach, werden sie auf dem nächsten freien Platz einsortiert.

Beispiel: Die Setzliste für 14 Teams wurde eingefroren, das Team auf Platz 6 sagt ab und zwei Teams melden nach. Das erste Nachrücker-Team wird auf dem freien Platz 6 einsortiert, das zweite auf Platz 15 – unabhängig ihrer Ranglistenpunkte.

 

Muss ich auf dem Turnier auch das Schiedsgericht stellen?

In der Regel stellen auf den Turnieren die Spieler selber das Schiedsgericht. Es gibt aber auch Turniere, bei denen die Teams nach dem Motto "Fair Play" die Spiele selber leiten. Als Spieler solltet ihr auf die Turniere aber immer eine Pfeife mitnehmen. Die Ausrichter sind nicht dafür verantwortlich, Pfeifen zur Verfügung zu stellen.

 

Muss ich eine Schiedsrichter-Lizenz haben um an Turnieren teilnehmen zu dürfen?

Für Premium Cups ist zwingend eine Schiedsrichter-Lizenz notwendig. Wenn ihr bis Meldeschluss keine Lizenz in eurem Profil eingetragen habt, könnt ihr nicht zum Turnier zugelassen werden.

Für alle anderen Turniere wird eine Schiedsrichter-Lizenz empfohlen. Den Schein könnt ihr in der Regel parallel zu einem WVV-Turnier machen und er ist zwei Jahr gültig.

Infos zum Erwerb der Schiedsrichter-Lizenz findet ihr auf Beavis unter "Beach-Schiedsrichter".

 

Wann brauche ich eine DVV-Nummer und wie bekomme ich sie?

Um an Premium Cups, A-Turnieren oder Senioren-Turnieren teilnehmen zu dürfen, brauchst du eine DVV-Nummer. Diese Nummer bekommst du wenn du dich unter beach.volleyball-verband.de unter "Spieler Online-Anmeldung" (ganz unten) registrierst.

Um an WVV-Turnieren teilnehmen zu dürfen, musst du diese Nummer noch in deinem WVV Profil eintragen.

 

Gibt es irgendwelche Sonder-Regeln bei den Turnieren?

Nein. Bei allen WVV-Turnieren, egal ob Premium Cup oder D-Turnier, wird nach den offiziellen Beachvolleyball-Regeln der FIVB gespielt. Eine Ausnahme sind Jugend-Turniere, bei denen teilweise das Coaching erlaubt ist.

Bei allen Turnieren (außer Premium Cups) muss mit dem offiziellen Spielball, dem „molten beach master“, gespielt werden.

 

Wann muss ein Turnier abgesagt werden?

Bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl von 6 Teams muss das Turnier drei Tage vor

Turnierbeginn abgesagt werden.

Bei Nicht-Erreichen einer Teilnehmerzahl von 8 Teams kann das Turnier drei Tage vor Turnierbeginn abgesagt werden. Ab einer Teilnehmerzahl von 8 Teams muss das Turnier stattfinden.

(Ausnahmen: Turniere mit DVV Wertung. Hier gelten die Vorgaben des DVV).

 

Ein Turnier wird nicht wegen zu geringer Temperaturen oder Regens abgesagt. Einzig bei Sturm, Gewitter oder anderen für die Spieler gefährlichen Umständen muss ein Turnier abgesagt werden.

Wird ein Turnier nach Beginn des Turniers wegen höherer Gewalt abgesagt, wird kein Startgeld erstattet.

 

Ich habe Probleme bei der Anmeldung oder Registrierung. Wer kann mir helfen?

Wenn du Fragen zum Beavis-System hast, wende dich einfach an Niklas, unseren Beach-Administrator.

Du erreichst ihn unter beachadmin@googlemail.com oder per Telefon über die WVV-Geschäftsstelle.

In den nächsten 7 Tagen finden keine Turniere statt.
momentan keine Rangliste verfügbar
momentan keine Rangliste verfügbar
momentan keine Rangliste verfügbar
momentan keine Rangliste verfügbar
© 2016 Westdeutscher Volleyball-Verband e.V. - Bovermannstraße 2a - 44141 Dortmund - 0231/5861717